Die Chinesen sehen in jedem Menschen ein Miniaturuniversum in dem sich Yin und Yang vereinen. Yang steht dabei für das männliche Prinzip, das Aktive, warme wie die Sonne und Yin für das Weibliche, passive, kühle wie beispielsweise der Mond. Die Chinesen besitzen kein mit dem westlichen Denkmuster vergleichbares System der Anatomie, das jeweilige Organ steht nicht nur für dessen physische Struktur, sondern auch wird vor allem durch die mit dem Organ assoziierten Funktionen definiert. Passen...

Stehst du noch in Kontakt zu deinem inneren Kind oder lebst in einer Welt voller Regeln, Normen und Sorgen? Dieser Artikel dreht sich um die Frage, ob ein klein wenig kindliche Naivität nicht zu ein klein wenig mehr Lebensfreude beitragen kann.

In diesem Artikel geht es um die innere Ausgeglichenheit, die Ruhe in sich selbst zu finden und zu schauen, was du wirklich brauchst, um glücklich zu sein.

Sechs Wochen lang unterrichtete ich Yoga auf Korfu/Griechenland. Ein kurzer Rückblick und meine liebsten Fotos erwarten euch hier.